Duschspiele (DS) – Nass und glitschig

Unter der Dusche wirds genußvoll

Mit Duschspielen wird das Vorspiel und auch der Akt ganz anders empfunden. Steig ein und finde es heraus.
Ob Kalt ob warm – ein Spiel der Empfindungen

Duschspiele sind beliebt bei beiden Geschlechtern. Wobei da die Vorlieben unterschiedlich sind. Wo Frauen den Wasserstrahl zur Stimulation der Klitoris sehr genießen lieben es Männer einfach sich in der wohltuenden Dusche zu entspannen und den Orgasmus zu genießen. Aber auch gemeinsam werden Duschspiele zum Erlebnis. Gegenseitiges Verwöhnen mit Erfolgsgarantie. Aber was macht ein Duschspiel so reizvoll?
Warmes Wasser: Das warme Wasser ist wohltuend in der kalten Jahreszeit. Das Wasser wärmt von außen und läßt auch das Blut in Wallung geraten
Kaltes Wasser: Wer schon mal seinen Partner mit einem Eiswürfel zum Glühen gebracht hat, kann nachempfinden wie aufreizend auch ein kalter Wasserstrahl sein kann, der ganz überraschend die erogenen Zonen erreicht.
Schaum und Co: Seifenschaum auf der Haut lässt das Duscherlebnis zum Highlight werden. Nicht nur gestreichelt werden, sondern mit cremiger Seide verwöhnt und liebkost ist was für ganz besondere Genießer. Wird dann noch ein Duschöl verwendet kann man alle Massagetechniken auch unter der Dusche praktizieren.
Spezialeffekte: Auch das stehen unter einer Regendusche und sich wie unter freiem Himmel fühlen gibt ein ganz besonderes Gefühl das das Duschspiel zum extravaganten Ereignis machen kann.
Geschlechtsverkehr: Sex unter der Dusche empfinden viele als besonders reizvoll. Das Wasser und Duschgels geben automatisch mehr Gleitfähigkeit. Alles fühlt sich weicher und angenehmer an und das warme Wasser am Körper unterstütze die Wahrnehmung aller Sinne.
Duschspiele können wunderbar in ein Vorspiel integriert werden, sind aber auch hervorragend geeignet um den Alltag reicher an Zärtlichkeiten zu machen. Ein sanfter Genuß für Mann und Frau, der auch Menschen mit wenig Lust am Sex mit in das Spiel nehmen kann.